Automobilindustrie Reputation Report 2021 ist hier.

5 Competitive Intelligence Hacks, die Sie in 15 Minuten anwenden können

Customer

Industry

Year

Immer mehr werden Geschäfte über Online-Quellen generiert und so haben diejenigen Unternehmen die Nase vorn, die datenbasierte Entscheidungen treffen, um ihre Customer Experience zu verbessern. Doch nur sehr wenige Unternehmen nutzen die entscheidenden Erkenntnisse und Markttrends aus einer besonders reichen Datenquelle – dem unstrukturierten Feedback. Das sind zum Beispiel Online-Kommentare und Bewertungen, die Menschen unaufgefordert über Ihr Unternehmen auf Portalen und Social Media hinterlassen.

Laut einer Umfrage von Deloitte nutzen nur 18 Prozent der Unternehmen diese Art von Daten. Wenn man bedenkt, dass Gartner kürzlich schätzte, dass 80 % der weltweiten Daten unstrukturiert sind, steht Unternehmen, die ihre Konkurrenten abhängen wollen, ein großes Potenzial offen. Eins vorweg: Diese Daten sind öffentlich verfügbar, also für jeden einsehbar. Doch die Auswertung ihrer schieren Masse stellt viele Unternehmen vor großen Herausforderungen.

Mit geeigneten Tools wie der Reputation-Plattform ist dies jedoch schnell und einfach möglich. Wir nutzen die unstrukturierten Daten Ihrer Wettbewerber zur Durchführung von Wettbewerberanalysen und die Nutzung der daraus gewonnenen Erkenntnisse zur Stärkung Ihrer eigenen Markenstrategien. Denn wie immer, sind die Daten allein nicht ausreichend, um Erfolg zu generieren, sondern erst die Handlungen, die Sie daraus ableiten.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen fünf Hacks zur Wettbewerbsbeobachtung (Competitive Intelligence) vor, mit denen Sie diese Daten nutzen und Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus sein können. Das Beste daran ist, dass es Ihnen mit der Reputation-Plattform gelingt, in höchstens 15 Minuten klare Einblicke und Erkenntnisse zu gewinnen. Wenn Sie diese Hacks in die Tat umsetzen, können sie Ihre gesamte Strategie in diesem Jahr positiv beeinflussen. 

#1 Das Leaderboard: Wie werden meine Konkurrenten bewertet? Wer ist der Beste? Der Schwächste?

Als erstes sollten Sie sich den Reputation Score anschauen. Er zeigt Ihnen auf einen Blick, wie die gesamte eReputation Ihres Unternehmens mit dieser der Konkurrenz vergleichbar ist.

Competitive Intelligence: Marken-Rangliste

Erfahren Sie im nächsten Schritt, welche Marken auf den wichtigsten Bewertungsseiten wie Google, Facebook und branchenspezifischen Portalen am besten abschneiden. Tauchen Sie noch tiefer ein, indem Sie nach bestimmten Regionen und Standorten filtern, die für Ihr Unternehmen und Ihre Standorte relevant sind.

Wenn Sie die Bewertungen und Rezensionen Ihrer Mitbewerber vergleichen und zusätzlich Stimmungsanalysen, Antworten und Trends beim Kundenfeedback heranziehen, erhalten Sie einen direkten Einblick in den allgemeinen Zustand jeder Marke:

  • Allgemeine Verteilung der Bewertungen über die wichtigsten Kanäle
  • Spezifische Trends nach Kategorie sowie Ausmaß ihrer Auswirkungen
  • Wie sehr Ihre Konkurrenten auf Bewertungen reagieren
  • Was den Kunden am meisten gefällt und was ihnen nicht gefällt
  • Welche Abteilungen, Standorte oder Personen am meisten betroffen sind

Anhand dieser Informationen können Sie feststellen, welche Marke derzeit am besten abschneidet, wenn Kunden online nach einem Produkt oder einer Dienstleistung in Ihrer Branche suchen – die Ihre oder möglicherweise (eine) andere. Von hier aus können Sie eine bestimmte Marke oder eine Unterkategorie filtern, um mehr Einblicke in das “Warum” zu erhalten.

#2 Verstehen Sie das Warum hinter den Ergebnissen: Warum schneiden meine Konkurrenten besser oder schlechter ab als meine Marke?

Bestenfalls sollten Sie wissen, was Ihre Kunden an Ihrer Marke am meisten und am wenigsten gut finden. Doch stellen Sie sich vor, Sie wüssten auch genau, was die Kunden an Ihren wichtigsten Konkurrenten mögen und was nicht. Mit der Kenntnis über die Bewertungen und Rezensionen Ihrer Mitbewerber können Sie Ihre eigenen Strategien füttern, um neue Kunden zu gewinnen und/oder das Kundenerlebnis zu verbessern.

Erkunden Sie die Customer Experience Ihrer Konkurrenten, indem Sie die Trends, die sich aus deren Bewertungen und Rezensionen ergeben, vergleichen. Als nächsten Schritt können Sie tiefer gehen und sich die eigentlichen Kommentare zu den Bewertungen ansehen, um das jüngste Kundenfeedback sowie die Antworten (falls vorhanden) des Unternehmens auf die Bewertungen zu sehen. Anhand dieser Daten können Sie ableiten, wie Sie eigene Innovationen entwickeln und besser als die Mitbewerber werden.  

#3 Finden Sie heraus, wie Ihre Mitbewerber auf den wichtigsten Kanälen abschneiden

Auch wenn das Hauptaugenmerk in der Regel auf Google liegt, ist es äußerst wertvoll zu verstehen, wie Ihre Marke im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz in allen wichtigen Kanälen abschneidet, über die Sie versuchen, neue Kunden zu gewinnen. Anhand dessen können Sie sich auf bestimmte Kanäle konzentrieren, bei denen Sie sich verbessern müssen bzw. noch strategischer vorgehen und dort ansetzen, wo die Mitbewerber schwach sind. 

Competitive Intelligence: Portale vergleichen

#4 Verstehen Sie Feedback-Trends in Echtzeit

Die Entschlüsselung von unstrukturiertem Feedback ermöglicht es Ihnen, die tatsächlichen Auswirkungen auf Ihr Unternehmen zu verstehen. Bevor es KI-gestützte Plattformen (wie die von Reputation) gab, war dies schlicht nicht möglich. Nun können Unternehmen diese Daten nutzen, ihre Strategien weiterentwickeln und validieren lassen und der Konkurrenz einen Schritt voraus sein.

Der Einsatz von Tools zur Wettbewerbsanalyse liefert die Informationen zur Wettbewerbsanalyse in Echtzeit, so dass Ihr Unternehmen in der Lage ist, im Bedarfsfall sofort zu reagieren. Potenzielle Markenkrisen vorbeugen oder frühzeitig eindämpfen, die Schwächen Ihrer Konkurrenz schnell ausnutzen oder mit den neuesten Trends im Verbraucherverhalten den Mitbewerbern einen Schritt voraus sein sind nur ein paar der Möglichkeiten, die sich Ihnen damit eröffnen.

Verstehen Sie Ihre Stärken und Schwächen über Ihr eigenes Feedback hinaus – mit den Einblicken über die Kunden Ihrer Konkurrenten können Sie besser erkennen, wo die größten Chancen und Bedrohungen für Ihr eigenes Unternehmen bestehen.

 

Competitive Intelligence: Stärken und Schwächen

Die Kenntnis der Stärken und Schwächen, die sich im Kundenfeedback wiederfinden, kann Ihnen dabei helfen, die Bereiche einzugrenzen, die Ihrer Aufmerksamkeit bedürfen. Dies funktioniert, indem die Trends in den einzelnen Kategorien aufgeschlüsselt werden, um die wichtigsten Schlüsselwörter aus den tatsächlichen Kundenkommentaren aufzudecken. Die Erkenntnisse über die Stimmung rund um die Leistung jeder Marke kann so Ihre eigenen Bemühungen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Kundenzufriedenheit, Produkt-/Dienstleistungsinnovation und Werbung unterstützen.  

Competitive Intelligence: Covid Stimmungsanalyse

 

#5 Entdecken Sie aufkommende Markttrends, um Chancen und Risiken für Ihre Marke aufzudecken

Während Stimmungstrends starke Indikatoren für die „Gesundheit“ einer Marke liefern, möchten Sie sicher herausfinden, wo die Chancen und Risiken konkret liegen. Durch die Analyse der wichtigsten Treiber und Störfaktoren können Sie in Echtzeit herausfinden, worauf Sie Ihre Aufmerksamkeit in verschiedenen Unternehmensbereichen richten sollten.

Mit dem Feedback Ihrer Kunden und der Kunden Ihrer Wettbewerber an einem zentralen Ort erhalten Sie große Klarheit über Ihre Position auf dem Markt und darüber, welche spezifischen Themen für Gewinne und Verluste verantwortlich sind. Mit unserer Competitive-Intelligence-Plattform machen wir dies sehr einfach und effizient für Sie: Sie erhalten klare Datenzusammenfassungen darüber, wo Sie die größte Wirkung erzielen können, wie im folgenden Beispiel:

Competitive Intelligence UI

Indem Sie einfachen Zugang zu zahlreichen Informationen über Ihre Konkurrenten erhalten und das Gelernte zu Ihrem Vorteil nutzen, können Sie Ihre eigenen Geschäftsstrategien erheblich voranbringen. Von großem Vorteil ist dabei die Priorisierung von Maßnahmen für bestimmte Kategorien, Abteilungen, Standorte oder Personen, bei denen Aufmerksamkeit erforderlich ist oder Chancen bestehen.

Mit Competitive Intelligence von Reputation erfahren Sie das “Warum” hinter der Online-Reputation Ihrer Konkurrenten und wie sie sich bei Zielgruppen und Markttrends einen Vorteil verschaffen können. Mit diesen Erkenntnissen hat Ihr Unternehmen das Potenzial, der Konkurrenz um Längen voraus zu sein.

Erfahren Sie mehr über Competitive Intelligence (Information derzeit nur in English verfügbar)

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihr Geschäft mit der Plattform ausbauen können, die Online Reputation Management mit den Tools zur Steuerung Ihrer Customer Experience vereint? Sprechen Sie mit uns!

Automobilindustrie Reputation Report 2021 ist hier.

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus, um den Report einzusehen

Termin vereinbaren

Loading your results...