ZULETZT AKTUALISIERT IM OKTOBER 2022

Datenschutz FAQ

Reputation.com, Inc. und seine Tochtergesellschaften (“Reputation”) nehmen den Datenschutz ernst und verpflichten sich zur kontinuierlichen Einhaltung der weltweiten Datenschutzgesetze und -vorschriften, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)/General Data Protection Regulation (GDPR), UK GDPR und des California Consumer Privacy Act (CCPA). 

Hier finden Sie einige häufig gestellte Fragen zu unseren Bemühungen, die persönlichen Daten unserer Kunden zu schützen.  

F: Wo kann ich eine Kopie Ihres Datenschutzhinweises oder Cookie-Hinweises finden?

A: Wir überprüfen unseren Datenschutzhinweis und unseren Cookie-Hinweis ständig und aktualisieren sie bei Bedarf.  In unserem Datenschutzhinweis erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir erfassen und wie wir sie verwenden.

F: Wo werden die personenbezogenen Daten der Kunden gespeichert?

A: Kunden mit Sitz in den USA haben ihre Konten auf der US-Plattform von Reputation eingerichtet und ihre Kundendaten dort gespeichert. 

Kunden in der Europäischen Union können ihre Konten auf unserer EU-Plattform einrichten und Kundendaten dort speichern lassen, so dass personenbezogene Daten in der EU verbleiben.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren CSM.

F: Welche personenbezogenen Daten werden von Reputation erfasst?

A: Die persönlichen Daten, die Reputation sammelt, hängen von den Produkten oder Dienstleistungen ab, die Sie nutzen. Im Allgemeinen werden Name und E-Mail-Adresse für die Anforderung von Bewertungen oder Umfragen erfasst. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren CSM.

F: Wer kann auf meine Daten zugreifen?

A: Je nach den von Ihnen genutzten Reputation-Produkten oder -Diensten können unsere Support-Teams in den Vereinigten Staaten, Großbritannien und/oder Indien auf Ihre Daten zugreifen.

F: Wo kann ich ein Exemplar des Zusatzes zur Datenverarbeitung finden?

A: Das Addendum zur Datenverarbeitung (en) von Reputation ist Bestandteil unserer Dienstleistungsvereinbarung

F: Auf welchen Übermittlungsmechanismus stützt sich Reputation bei Daten, die die EU/das Vereinigte Königreich verlassen?

A: Wir stützen uns auf die Standardvertragsklauseln als rechtlichen Mechanismus für diese Übermittlungen. Bestimmte Übermittlungen personenbezogener Daten aus der EU oder dem Vereinigten Königreich an unsere Support-Standorte in den Vereinigten Staaten, im Vereinigten Königreich und/oder in Indien sind notwendig, um den mit unseren Kunden abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen. 

F: Wo kann ich eine Kopie Ihrer technischen und organisatorischen Maßnahmen finden?

A: Die Technischen und organisatorischen Maßnahmen von Reputation sind Teil unseres Zusatzes zur Datenverarbeitung.

F: Welche Art von Sicherheitsmaßnahmen haben Sie getroffen? 

A: Wir nehmen die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verwenden branchenübliche Sicherheitsvorkehrungen, um alle persönlichen Daten in unseren Systemen zu schützen. Reputation ist SOC2 Typ II-konform und ISO 27001-zertifiziert, wie von einem externen Prüfer bescheinigt, und ist HIPAA-konform, um sicherzustellen, dass alle PII und PHI von Kunden ordnungsgemäß behandelt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur Sicherheitslage von Reputation.

F: Welche Unterauftragsverarbeiter greifen auf meine Daten zu?

A: Aufunserer Seite für Unterauftragsverarbeiter (en) sind die Unterauftragsverarbeiter aufgeführt, die wir mit der Verarbeitung personenbezogener Daten für die Reputationsdienste beauftragen. Wir überprüfen unsere Vereinbarungen mit Unterauftragsverarbeitern genau und verlangen, dass unsere Vereinbarungen mindestens die gleichen Datenschutzverpflichtungen enthalten, wie sie im Vertrag mit unseren Kunden festgelegt sind. Außerdem verlangen wir von unseren Unterauftragsverarbeitern eine Datenschutz-Folgenabschätzung. 


F: Erhalten die Mitarbeiter von Reputation Schulungen zum Datenschutz?

A: Ja, die Mitarbeiter von Reputation absolvieren jährliche DGSVO- und CCPA-Datenschutzschulungen.

F: Wie hilft Reputation den Kunden bei der Bearbeitung von Anträgen auf Zugang zu personenbezogenen Daten (Data Subject Access Request – DSAR)?

A: Unsere Kunden können die DSAR ihrer Kunden persönlich verwalten, indem sie das Selbstbedienungs-Datenschutz-Tool (en) auf der Reputation-Plattform nutzen. Die Kunden können nach den personenbezogenen Daten einer Person suchen, sie löschen und/oder auf sie zugreifen.

Wir verfügen auch über ein Online-Formular, mit dem Einzelpersonen ihre Datenschutzrechte wahrnehmen können.

F: Was geschieht, wenn eine Person ihr Recht auf Löschung, Zugang oder Änderung personenbezogener Daten wahrnehmen möchte?

A: Personen, die ihr Recht auf Löschung, Zugriff oder Änderung personenbezogener Daten ausüben möchten, verwenden bitte unser Online-Formular.

F: Gibt es bei Reputation einen Datenschutzbeauftragten (DSB)?

A: Der Datenschutzbeauftragte von Reputation kann per E-Mail an dataprotection@reputation.com oder per Post an folgende Adresse kontaktiert werden: Datenschutzbeauftragter, CAYA Postbox 799114, 96035 Bamberg.